sonstige Tätigkeiten 2013

FF Gröbming stellte sich erfolgreich THLP und BDLP

 

Obgleich die Kameraden der Stützpunktfeuerwehr Gröbming bereits intensiv mit den Vorbereitungsarbeiten für den Rüsthaus-Neubau im Frühjahr 2014 beschäftigt sind, widmen sie sich parallel dazu weiterhin voll der Aus- und Weiterbildung, um Hilfestellung im Ernstfall für die Bevölkerung nach wie vor auf gewohnt professionellem Niveau gewährleisten zu können.

 

So verbrachte die Einsatzmannschaft im Berichtsjahr nicht nur wieder hunderte Stunden an der Landesfeuerwehrschule in Lebring, sie stellte sich jüngst auch der besonderen Herausforderung "Leistungsprüfungen". Erst am 30. Juli konnten zwei Gruppen mit dem LFB-A die "Technische Hilfeleistungsprüfung" in Bronze absolvieren, vergangenen Sonntag, dem 8. Dezember schließlich mit dem TLFA 4000 gleich 3 Gruppen die "Branddienstleistungsprüfung" in Bronze. Intensive Vorbereitungen an vielen Wochenenden gingen den Prüfungen voran.

 

Als Hauptbewerter bei der jüngst abgelegten BDLP fungierte HBI d.F. Alfred Reinwald, sein Bereichsbewerterteam bestand aus ABI Franz Haberl, OBIaD Mag. Markus Schwaiger und LM Ing. Günter Wölger. Als durchzuführende Einsatzszenarien wurden "gezogen": ein Flüssigkeitsbrand, ein Holzstapelbrand und ein Scheunenbrand. Neben dem praktischen Teil bestand die Prüfung auch aus Gerätekunde und der Beantwortung einsatztaktischer Fragen.

 

ABI Gerd Bartl, der selbst als Gruppenkdt. fungierte, konnte bei der Schlusskundgebung neben dem Bewerterteam auch Bgm. Alois Guggi, den Abschnittsfeuerwehrarzt Dr. Sassan Lachini und viele Schlachtenbummler begrüssen. Er dankte, ebenso wie auch Bgm. Alois Guggi in seinen Grußworten, seinen Kameraden für die Bereitschaft, sich neben den zeitaufwändigen Tätigkeiten in der Feuerwehr auch noch den Leistungsprüfungen zu stellen und somit Ihr Können (so gut wie fehlerfrei) unter Beweis zu stellen. Ein besonderer Dank galt auch seinem Stellvertreter OBI Christian Stadler für die Organisation im Vorfeld.

 

Nach den Grußadressen und der Überreichung der Abzeichen lud Bgm. Guggi seine Kameraden noch zu einem gemeinsamen Mittagessen.

Weihnachtsfeier der FF Gröbming

 

Am 06. Dezember 2013 trafen sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gröbming zur Weihnachtsfeier. Wir konnten uns über eine zahlreiche Teilnahme der Kameraden mit Frauen freuen. Auch unsere Feuerwehrjugend war sehr stark vertreten. Wir verbrachten einen lustigen und gemütlichen Abend. Ein großer Dank geht an die Familie Steiner Julius und seiner Gattin für die hervorragende Bewirtung im Gasthaus „ Steiner´s Winterzeit „ im Panoramabad Gröbming.

GAB Ausbildung als letzte Hürde zum Feuerwehrmann


Am 2. November stellten sich 2 Kameraden der Feuerwehr Gröbming in Bad Mitterndorf der Grundausbildung.  PFM Griesebner Ronald als Quereinsteiger und FM Hirz Thomas von der Jugend heraus meisterten die gestellten Aufgaben theoretisch und praktisch mit Bravur.


Die Ausbildung umfasst einen Fragenkatalog sowie praktische Übungen, so mussten unsere Kammeraden Fragen beantworten und den Umgang mit Leitern, Strahlrohr, Korbtrage und Sichern im steilen Gelände bewältigen. Der Abschluss ist eine Übung wo ein Holzstapelbrand und ein Fahrzeugbrand zu löschen ist.  Mit dieser Ausbildung sind die beiden nun fertige Feuerwehrmänner und sind für die Einsatztätigkeit bestens ausgebildet.


Wir gratulieren den beiden zu dieser Ausbildung und wünschen den beiden alles Gute für die Feuerwehrlaufbahn.

Neue Freizeitjacken für die Feuerwehr Gröbming

 

Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Gröbming kann sich über neue Freizeitjacken freuen. Am Dienstag den 22. Oktober 2013 wurden 30 Softshell-Jacken an die Kameraden übergeben. Bei der Anschaffung großzügig unterstützt wurde die Mannschaft von einigen Sponsoren. Die FF Gröbming bedankt sich recht herzlich bei folgenden Firmen:

Schlosserei Johann Peyrer, Dachdeckerei-Spenglerei Franz Gewessler, Sport Mandl 2000 und Autohaus Tschernitz Schladming.

 

Mit den neuen Softshell-Jacken ist die Mannschaft nun auch außerhalb der Dienstzeit "gut gerüstet".

Erfolgreich abgelegte Kommandantenprüfung

Am 11.10.2013 war es nun soweit!! 

Nach einem Monat intensiver Vorbereitung legte OBI Christian Stadler erfolgreich die Kommandantenprüfung an der 
Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark ab.

Die Prüfung bestehend aus einem schriftlichen Teil mit insgesamt 100 Fragen aus allen Bereich des Feuerwehrwesens (Ausrüstung, baulicher- und vorbeugender Brandschutz, Führungsarbeit, Kassawesen, Verwaltung, Recht,...) und einer kommissionellen mündlichen Prüfung. Diese Prüfung gilt als die höchste und umfangreichste Ausbildung im Feuwehrwesen. 

Zusätzlich zu den beiden Prüfungen musste eine Hausarbeit (Löschwasserbezugsstellenplan, Alarmplan - Objektalarmplan, Brandschutzplan) erstellt und bei der Kommission eingereicht werden.

Hierfür wurde von OBI Christian Stadler ein neuer Löschwasserversorgungsplan für die Gemeinde Gröbming erstellt. 

Wir möchten ihm noch einmal recht herzlich zur bestandenen Prüfung gratulieren und ihm auf seinem weitern Weg im Feuerwehrwesen alles Gute wünschen!

Ausflug zur Berufsfeuerwehr Graz

 

Samstag, den 28. September 2013 machten wir einen Ausflug zur Berufsfeuerwehr nach Graz und im Anschluss konnten unsere Kameraden beim KART – Fahren ihr können unter beweis stellen.

Um 6:30 Uhr ging unser Ausflug los. Nach einer gemütlichen Fahrt im Bus besuchten wir die Berufsfeuerwehr am Lendplatz in Graz. Nach einer wirklich sehr interessanten Führung ging es zum gemeinsamen Mittagessen im Gasthaus Propeller in Graz.

Gut gestärkt fuhren wir zur KART – Bahn nach Karlsdorf. Nach ein bar Aufwärmrunden begann das Rennen, und auf den Stockerlplatz fuhren die Kameraden: Platz 1: LM Jürgen Lerchegger, Platz 2: BM Martin Pfarrbacher, Platz 3: BM Christoph Habacher.

Im Anschluss fuhren wir noch zu einem Buschenschank. Um 19:30 Uhr machten wir uns wieder auf die Heimreise.

Herbstfest mit Fahrzeugsegnung - Rotes Kreuz Gröbming

 

Nur durch die gute Zusammenarbeit unter den Einsatzorganisationen können oft schwierige Einsätze bewältigt werden.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Gröbming folgte der Einladung des Roten Kreuz Gröbming sehr gerne, auch die Österreichische Wasserrettung des Bezirks Liezen (mit einer Abordnung aus St. Michael), sowie der ÖAMTC Notarzthubschrauber Christophorus 14 waren bei diesem Herbstfest dabei.

 

Neben einer Ausrüstungsausstellung der Einsatzorganisationen demonstrierte die Freiwillige Feuerwehr Gröbming einen Unwettereinsatz und die Arbeit mit Pumpen, sowie das Befüllen von Sandsäcken.

 

Für die klein Besucher, bzw mutigen gab es das Kistenstapeln welches mit dem Wechselladerfahrzeug mit Kran durchgeführt wurde.

Krone Hit Radio GEMEINDEDUELL 2013

 

Auch die Freiwillige Feuerwehr Gröbming nahm am Gemeindeduell teil. Die Aufgabe für die Gemeinde bestand darin, sich in einem "One-Shot-Video" zu präsentieren. Die FF Gröbming unterstützte die Filmarbeiten mit TLF - A 4000 und WLF - K.

Maibaumumschneiden mit Sommerfest 2013

THLP in Bronze erfolgreich absolviert

 

Am Sonntag, den 30. Juni 2013 stellten sich 11 Kameraden der FF Gröbming den Aufgaben der technischen Hilfeleistungsprüfung in Bronze.

 

Pünktlich um 11 Uhr konnte die „Gruppe 1 – Gröbming“ unter der Anwesenheit von Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Gerd Bartl, welcher selbst Kommandant der Gruppe 1 ist, und Bürgermeister Alois Guggi, mit der THLP – Stufe I beginnen.

 

Nachdem  die erste Gruppe die gestellten Aufgaben innerhalb der „Soll-Zeit“ bestanden hatte, konnte auch die Gruppe Zwei die Herausforderungen vor den Augen zahlreicher Feuerwehrkameraden und Schlachtenbummler erfolgreich meistern.

 

Anschließend wurden die Abzeichen von den Bewertern OBI d.F. Karl Regula, Ing. HBI d.F Jürgen Grosleitner und OBI Raimund Rojer an insgesamt 11 Kameraden überreicht.

 

Zum Abschluss wurden alle Kameraden und Bewerter zu einem gemütlichen Zusammensitzen bei Speis und Trank geladen.

Feuerwehren feiern ihren Schutzpatron

 

Am 05. Mai 2013 feierten die Feuerwehren ihren Schutzpatron, den heiligen Florian. Dazu marschierten in Gröbming Abordnungen der Freiwilligen Feuerwehren Gröbming, Gröbming-Winkl, Lengdorf, Michaelerberg, Mitterberg und Pruggern sowie Mitarbeiter des Roten Kreuzes Ortsstelle Gröbming, musikalisch begleitet von der Musikkapelle Gröbming zur katholischen Kirche, wo in diesem Jahr der "Florianigottesdienst" abgehalten wurde.

 

Nach der Messe und dem festlichen Rückmarsch mit Defilierung am Hauptplatz stellte sich der Marschblock vor dem Gröbminger Rüsthaus auf. In ihren Ansprachen bedankten sich ABI Gerd Bartl und Bürgermeister Alois Guggi für das zahlreiche Erscheinen und die fortwährend gute Zusammenarbeit der Einsatzorganisationen und dankten der  versammelnden Mannschaft für das Ehrenamt. EHBM Josef Schnepfleitner wurde mit der Verdienstmedaille für 50-jährige und ABI Gerd Bartl für 25-jährige eifrige Tätigkeit im Feuerwehrwesen ausgezeichnet. Für mehrmaligen persönlichen Einsatz bei der Bekämpfung von Naturkatastrophen wurde ABI Gerd Bartl, OBI Christian Stadler, OBI d.V. Christoph Schlüsslmayr, OBI d.F. Christian Sotlar, BM Christoph Habacher, BM Martin Pfarrbacher und LM Jürgen Lerchegger die Steirische Katastrophenhilfe – Medaille in Silber und FM Christian Stein die Steirische Katastrophenhilfe – Medaille in Bronze verliehen.

Maibaum

 

Zu 44. Mal stellt die Freiwillige Feuerwehr Gröbming den Maibaum auf.

Der Maibaum der eine Fichte oder Birke sein kann, wird von einem Bauern oder einer Waldgenossenschaft gespendet,  geht auf einen uralten Brauch zurück. Das ursprüngliche Frühjahrsfest unserer Vorfahren begann bereits in der Nacht zum 1. Mai, wenn die Vermählung der Erdmutter mit dem Himmel zur Förderung der Fruchtbarkeit feierlich begangen wurde.

Der gefällte Baum wird entrindet, nur der Wipfel bleibt oben und wird mit Bändern geschmückt. Ein großer Kranz kommt an den Baum und zwei Stoffpuppen „Hansl und Gretl“ werden auch auf den Baum gegeben.

 

Der Maibaum ist Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, ein Ausdruck des Sieges des Frühlings über den Winter. Der Baum wird am Vorabend zum 1. Mai aufgestellt. 3 Tage muss nun dieser bewacht werden. Immer wieder kommt es vor, dass von sogenannten „Umschneidpassen“ in manchen Orten einer dieser Bäume umgeschnitten wird.

 

Nach überliefertem Brauch müsste der Baum eigentlich  am 31. Mai umgeschnitten werden. Aber wegen der touristischen Attraktion hat sich dieser Termin in den Sommer verschoben, wo der Baum bei einem großen Fest oder Bierzelt um geschnitten wird.  Meistens mit einer Verlosung des Baumes. 

Geburtstagswunsch!

 

22.03.2013

 

Ein Kind im Kindergarten Gröbming wünschte sich zum Geburtstag den Besuch der Feuerwehr im Kindergarten. Die Freiwillige Feuerwehr Gröbming kam dem Wunsch nach und besuchte die Kinder. Das aufregendste für die Kinder war sicherlich die fahrt mit dem Feuerwehrauto.

ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Steiermark

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Feuerwehr Gröbming, Horstigstrasse 122, 8962 Gröbming,

Telefon/Fax +43 3685 23010,

E-Mail: kdo.023@bfvli.steiermark.at