sonstige Tätigkeiten 2014

Wir gratulieren unserem Kameraden Thomas Hubner und seiner Alex zur Geburt ihrer Tochter Laura ganz herzlich und wünschen alles erdenklich Gute.

Wir gratulieren unserem Kameraden Christoph Habacher und seiner Astrid zur Geburt ihrer Tochter Paula ganz herzlich und wünschen alles erdenklich Gute.

Atemschutzleistungsprüfung in Gold

 

Was gemeinsame und professionelle Brandbekämpfung bedeutet, bewiesen vier Kameraden aus drei verschiedenen Feuerwehren am 22.11.2014 bei der diesjährigen Atemschutz- Leistungsprüfung in GOLD an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark.

Als einzige Truppe aus dem Bezirk Liezen stellten sich dieses Jahr OLM d F Markus Zeiler, BM Christoph Habacher, BM Karl Mörschbacher und HBI Christian Ebenschweiger dieser höchsten Prüfungsstufe im Atemschutzbereich.

Auf fünf Stationen aufgeteilt, mussten die Kameraden aus den Reihen der Feuerwehren Gröbming/Stein-Enns und Mössna/ St. Nikolai nicht nur in der Theorie, sondern auch in der Praxis ihr gemeinsames Können und Wissen unter Beweis stellen.
So musste der Trupp die Station „Menschenrettung aus dem 2. Obergeschoss“ durchführen. Bei einer anderen Station hieß es „Brandbekämpfung durch Innenangriff im 2. Obergeschoss“. Besonderes Augenmerk wurde aber auch auf das richtige und gemeinsame An- und Ausziehen, der bis zu 25 Kilo schweren Schutz-Ausrüstung gelegt.

 

Krönung dieses Tages war aber die Überreichung der begehrten Auszeichnung in Gold.

 

Gratulation den „Erfolgreichen“ und Danke den „Helfern“! 

 

Bericht und Bilder: OLM d.F. Markus Zeiler/ FF-Gröbming

GAB Abnahme in Öblarn

 

Am Samstag den 11. Oktober fand in Öblarn die GAB Abnahme mitunter für den Abschnitt Gröbming statt. Von der FF-Gröbming unterzog sich nach intensiver Vorbereitung PFM Kindler Michael dieser wichtigen Ausbildung um als vollwertiger Feuerwehrmann in den Einsatz gehen zu können. PFM Kindler Michael ist ein Quereinsteiger und schaffte diese Ausbildung mit Bravur und wir wünschen ihm für die Feuerwehrlaufbahn alles Gute und vorallem eine unfallfreie.

Sanitätsleistungsprüfung (SANLP) 2014 in Gröbming

 

„Weiße Fahne“ und erstmals „Gold“ bei der Sanitätsleistungsprüfung des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen in Gröbming.

 

Am Samstag, dem 11.10.2014 wurde die 3. Sanitätsleistungsprüfung des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen in Gröbming durchgeführt. Dabei wurde erstmalig das begehrte Sanitätsleistungsabzeichen neben den Stufen Bronze und Silber, auch in der höchsten Stufe - in Gold - vergeben.

 

Professionelle Hilfe in Notsituationen

 

Viele Übungsstunden der Feuerwehrsanitäts-Trupps waren nötig, um bestens für diese Leistungsprüfung vorbereitet zu sein. Bestehend aus 3 Stationen (Theoretische Prüfung, Einzelaufgabe, Gruppenaufgabe) soll diese Leistungsprüfung das im Bereich Sanitätsdienst erworbene Wissen überprüfen.

 

„Es ist kein Wettbewerb, sondern die Möglichkeit sein erlerntes Wissen und seine Fähigkeiten im Sanitätsdienst, mit dem erlangen des Sanitätsleistungsabzeichen zu festigen“, so Bereichssanitätsbeauftragte BI d.S. Eva-Maria Hofer.

 

„Die angetretenen Feuerwehrsanitätstrupps stellten ihr Können und Wissen eindrucksvoll unter Beweis. Sie sind somit bestens für den Ernstfall vorbereitet und können so professionelle sanitätsdienstliche Hilfe in Notsituationen sicherstellen“, fügt Prüfungsleiter LFA Dr. Josef Rampler sichtlich stolz hinzu.

 

Das Bewerterteam unter Prüfungsleiter LFA Dr. Josef Rampler, hatte insgesamt 20 Trupps in Bronze, 4 Trupps in Silber und einen Trupp in Gold, bestehend aus jeweils einem Truppkommandanten und zwei Truppmännern, zu bewerten. Dabei konnten auch Gästetrupps aus den Bundesländern Salzburg, sowie Ober- und Niederösterreich in Gröbming begrüßt werden.

 

 - Weiße Fahne -

 

Nach einem spannenden Bewerbstag konnte die Bereichssanitätsbeauftragte BI d.S. Eva-Maria Hofer alle angetretenen Sanitätstrupps, hochrangige Ehrengäste und Zuseher zur Schlusskundgebung und Übergabe der Leistungsabzeichen begrüßen.

 

Unter den zahlreichen Ehrengästen, welche der Schlussfeier beiwohnten, befanden sich  Bereichsfeuerwehrkommandant LBDS Gerhard Pötsch, Landesfeuerwehrarzt Dr. Josef Rampler, ABI d.S. Peter Jurek (LSOB f.d. Sanitätsleistungsprüfung), ABI d.S. Gerhard Kouba (LSOB f.d. Feuerwehsanitätsdienst), der Leiter der polit. Expositur Gröbming Hofrat Dr. Christian Sulzbacher, die Abschnittskommandanten ABI Gerd Bartl, ABI Walter Rieger, ABI Andreas Seebacher, ABI Franz Haberl, ABI Werner Fischer, die Bereichssanitätsbeauftragten der BFV Deutschlandsberg und Leoben BI d.S. Fritz Hammer und BI d.S. Peter Friedmann, der Bereichsbeauftragte für die Atemschutzleistungsprüfung (ASLP) des BFV-Liezen HBI Robert Hochreiner sowie der Ortsstellenleiter der Rotkreuz Ortsstelle Gröbming Mag. Jürgen Pauli.

 

Mit einer weißen Fahne konnte diese „goldene“ Prämiere erfolgreich abgeschlossen werden. Alle angetretenen Feuerwehrsanitäter erlangten die begehrten Sanitätsleitungsabzeichen in den Stufen Bronze, Silber und Gold.

 

Mit dem Einholen der Prüfungsfahne endete die 3. Sanitätsleistungsprüfung des Bereichsfeuerwehrverbandes Liezen in Gröbming.

 

 

Bilder und Bericht: OBI Mag. Gilbert Sandner

BFV Liezen / ÖA Bewerbe

Erste Feuerwehrhochzeit in Gröbming!

Kennengelernt haben sich die Beiden bei der Feuerwehr, sind sie doch im Aktivstand der Freiwilligen Feuerwehr Gröbming. Just beim hiesigen Sommerfest machte der Bräutigam vor wenigen Jahren seiner Künftigen einen Heiratsantrag vor einer Hundertschaft an Kameraden und Festgästen. Heuer am 30. August schließlich ehelichte Jürgen seine Tamara in Gröbming.

Bräutigam LM Jürgen Lerchegger ist Maschinenmeister bei der FF Gröbming, seine Kameradin und nun Ehefrau FM Tamara Lerchegger bekleidete die Funktion der Jugendbeauftragten - bis sich eine Tochter zu den beiden gesellte.

Wie es seit jeher der Brauch ist, wurde die Braut von ihren Kameraden frühzeitig geweckt. Nach ihrer Hochzeit sorgten die Feuerwehrkameraden für einen fulminanten Empfang vor der Kirche mit Blaulicht, Sirene und Wasserfontänen. Nach einem Schnapserl wurden ein paar amüsante Schmankerln aus dem Leben der beiden Florianijünger vermacht, bevor die Braut in die Gröbminger Alm gestohlen wurde, der Bräutigam zum Filzmoser nach Mitterberg. Der schönste Tag im Leben der beiden fand am Abend im Hotel Häuserl im Wald seinen krönenden Abschluss.

 

Bericht: OBI d.V. Christoph Schlüßlmayr

Foto: Anja Reiermann

Maibaumumschneiden mit Sommerfest 2014

 

Am 08. August 2014 lud die Freiwillige Feuerwehr Gröbming zu ihrem traditionellen Maibaumumschneiden. Bei schönem Wetter ließen es sich zahlreiche Gäste nicht nehmen, dabei zu sein, wenn der Maibaum mittels Zugsäge zu Fall gebracht wird.

Maibaum

 

Durch die Unterstützung zahlreicher fleißiger Kameraden konnte der Maibaum am 30. April zu 45. mal traditionsgemäß aufgestellt werden.

 

Der Maibaum ist Symbol für Fruchtbarkeit und Lebensfreude, ein Ausdruck des Sieges des Frühlings über den Winter.

Ehrungen durch Landeshauptmann Mag. Franz Voves

Im Anschluss an den Spatenstich wurden alle Anwesenden zur Postwirtin am Hauptplatz von Bürgermeister Alois Guggi und der Marktgemeinde Gröbming eingeladen und Landeshauptmann Mag. Franz Voves konnte noch im festlichen Rahmen 12 Gröbminger Feuerwehrmänner für besondere Leistungen auszeichnen

Medaille für langjährige (50, 40, 25 Jahre) verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens (Auszeichnung des Landes Steiermark):

  • HFM Harry Bartl, 50 Jahre - Gold

  • HFM Ing. Lambert Letmaier, 50 Jahre - Gold

  • HFM Walter Schlüßlmayr, 40 Jahre - Silber

  • OBI Christian Stadler, 25 Jahre - Bronze

  • BM Hannes Nussmayr, 25 Jahre - Bronze

  • OLM dF Mario Rauch, 25 Jahre - Bronze

Steirische Katastrophenhilfe-Medaille (Silber, Bronze) für mehrmaligen persönlichen Einsatz bei der Bekämpfung von Naturkatastrophen im Lande Steiermark (Auszeichnung des Landes Steiermark):

  • BM Hannes Nussmayr, Katastrophenhilfe-Medaille in Silber

  • OLM Franz Gewessler, Katastrophenhilfe-Medaille in Silber

  • OLM dF Mario Rauch, Katastrophenhilfe-Medaille in Silber

  • LM dF Georg Schmalengruber, Katastrophenhilfe-Medaille in Silber

  • HFM Oliver Selinger, Katastrophenhilfe-Medaille in Silber

  • OFM Christoph Petter, Katastrophenhilfe-Medaille in Bronze

140 Jahre FF Gröbming

Am 19. März (Josefitag) dieses Jahres feierte die Freiwillige Feuerwehr Gröbming im Rahmen der Wehrversammlung ihren 140. Geburtstag in den Räumlichkeiten der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft in Gröbming.

Die Freiwillige Feuerwehr der Marktgemeinde Gröbming wurde am 19. März 1874, nach zahlreichen großen Brandereignissen in und um Gröbming, auf Initiative vom damaligen Gröbminger Gemeinderat und k.u.k. Notar Dr. Karl Ertl (er war zuständig für die Feuerpolizei in der Gemeinde) und großer Mithilfe der Marktbürgerschaft Gröbming gegründet.

Aus diesem Anlass konnte Feuerwehrkommandant ABI Gerd Bartl neben vielen Feuerwehrkameraden auch zahlreiche Ehrengäste, unter ihnen Bürgermeister Alois Guggi, Expositurleiter HR Dr. Christian Sulzbacher, Landesfeuerwehrarzt Dr. Josef Rampler, Direktorin Dipl.-Päd. Ing. Josefa Giselbrecht, RK-Ortsstellenleiter Kolonnenkommandant Mag. Jürgen Pauli, den Obmann des Musikverein Trachtenkapelle Gröbming Ulrich Höring, Baumeister Ing. Alfred Schnepfleitner von der Baufirma Letmaier und Baumeister Ing. Gerhard Pilz herzlich begrüßen.

Neben einer launigen Rückschau auf die 140-jährige Geschichte der Gröbminger Feuerwehr, gestaltet von Kommandant-Stv. OBI Christian Stadler, konnte wieder eine gewaltige Bilanz über das abgelaufene Berichtsjahr gezogen werden. In Summe wurden von den Feuerwehr-Frauen und Männern in Gröbming im Jahr 2013 463 Einsätze, Ausbildungen, Übungen und sonstige Tätigkeiten mit der beachtlichen Gesamtstundenanzahl von 12.043 geleistet – hochgerechnet mit dem österreichischen Feuerwehrmannstundenlohn ergibt dies einen Betrag von 240.860,-- Euro der der Allgemeinheit durch die ehrenamtliche Tätigkeit zur Verfügung gestellt werden konnte.

In den umfassenden Berichten von den einzelnen Sachgebietsleitern wie Maschinenmeister LM Jürgen Lerchegger, Atemschutzwart OLM dF Markus Zeiler, Schriftführer und Funkbeauftragter OBI dV Christoph Schlüßlmayr, Jugendbeauftragter OBI dF Christian Sotlar, Kassier und Sanität LM dV Walter Schwertberger und Rechnungsprüfer HFM Christian Greiner spiegelte sich das große Aufgabenspektrum wieder.

Nach den Grußworten der Ehrengäste konnte ABI Gerd Bartl die 140. Wehrversammlung beschließen und zu einem köstlichen „Bratl“ zubereitet und perfekt serviert von den Schülerinnen und der (Mann)Frauschaft der Fachschule für Land- und Ernährungswirtschaft in Gröbming unter der Leitung von Dipl.-Päd. Maria Grössing einladen.

Glückwünsche zur Geburt.

 

Wir gratulieren unsern Kameraden Engelbert und seiner Frau Julia Stangl zur Geburt ihres 3. Sohnes Maximilian ganz herzlich und wünschen alles erdenklich Gute.

ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Steiermark

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Feuerwehr Gröbming, Horstigstrasse 122, 8962 Gröbming,

Telefon/Fax +43 3685 23010,

E-Mail: kdo.023@bfvli.steiermark.at