MTFA

Das Mannschaftstransportfahrzeug mit Allradantrieb wurde im Herbst 2009 in den Dienst gestellt. Dank der gut durchdachten Konzeption des MTFA kann das Fahrzeug für viele Aufgaben verwendet werden. Das MTFA kann als Einsatzleitfahrzeug, als Transportfahrzeug, als Absicherung auf Straßen bei Verkehrsunfällen und als Vorausfahrzeug verwendet werden.

Fahrerraum

 

Über die zentrale Steuerkonsole können Fahrer und der Fahrzeugkommandant sämtliche Anlagen im MTFA steuern. Hier befindet sich auch der Anschluss für das Schlaulängenmessgerät.

Fahrgastraum

 

Auf der Rückseite der mittleren Sitzreihe ist ein ausklappbarer Tisch montiert. Dieser wird vor allem in der Einsatzleitung dringend benötigt. Ein Funkgerät und eine flexible Tischlampe sind ebenfalls installiert. Außerdem befindet sich unterhalb der hintersten Sitzreihe ein Stromgenerator, welcher im Bedarfsfall Strom für Laptops und andere Geräte erzeugt

Heckbeladung

 

Im Heck des MTFA sind mehrere Handlampen, Handscheinwerfer, Absicherungsgerät, Feuerlöscher, Löschdecke und San-Rucksack installiert. Eine digitale Fotokamera, die Wärmebildkamera und ein Einsatzleitkoffer sind ebenfalls hinten montiert. Zwei Tragvorrichtungen für je 3 Atemschutzflaschen können eingebaut und fix befestigt werden.

Verkehrsleiteinrichtung

 

Die Verkehrsleitanlage dient zur Absicherung der Unfallstelle bei Verkehrsunfällen. Das rote Drehlicht signalisiert den Standort der Einsatzleitung, das grüne Drehlicht den Standort des Atemschutzsammelplatzes.
Weiters verfügt das Fahrzeug über eine "Rundumbeleuchtung" für Einsätze in der Nacht, d.h. je nach Fahrzeugseite (links / rechts / hinten) können für die Außenbeleuchtung Halogenscheinwerfer zugeschaltet werden. 

Beladeliste
Beladung_MTFA.pdf
PDF-Dokument [72.7 KB]
ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Steiermark

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Feuerwehr Gröbming, Horstigstrasse 122, 8962 Gröbming,

Telefon/Fax +43 3685 23010,

E-Mail: kdo.023@bfvli.steiermark.at