Explosion eines Kachelofens in St. Martin am Grimming

 

Sirenenalarm am 06.02.2013 um 8:57 Uhr

 

In einem Ferienwohnhaus im Ortszentrum von St. Martin am Grimming ist heute Mittwoch, dem 6. Februar 2013, vormittags ein Kachelofen explodiert. Um 08.57 Uhr wurden die Freiwilligen Feuerwehren St. Martin am Grimming und Gröbming über Sirenen- und SMS-Alarm von der Bezirksfeuerwehrzentrale in Liezen alarmiert. Unverzüglich rückte die FF Gröbming mit TLFA 4000, LFB-A und 18 Mann zur Einsatzstelle in Richtung St. Martin am Grimming aus. Vor Ort ist auch die Gröbminger Wärmebildkamera zum Einsatz gekommen. Neben der FF Gröbming waren noch die FF St. Martin am Grimming mit dem RLFA 2000 und 9 Mann, das Rote Kreuz Gröbming mit einem RTW und 2 Mann und die Polizei Gröbming mit einer Streife und 2 Mann im Einsatz. Auch der zuständige Rauchfangkehrer wurde zur Einsatzstelle gerufen.

ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Steiermark
Druckversion Druckversion | Sitemap

© Feuerwehr Gröbming, Horstigstrasse 122, 8962 Gröbming,

Telefon/Fax +43 3685 23010,

E-Mail: kdo.023@bfvli.steiermark.at