Pkw prallt gegen Brückengeländer

 

Sirenenalarm am 11.01.2013 um 16:44 Uhr

 

Auf der Ennstal-Bundesstraße bei St. Martin am Grimming prallt ein Pkw frontal gegen ein Brückengeländer, wobei die Lenkerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wird. Um 16.44 Uhr alarmiert die Bereichsfeuerwehrzentrale Liezen die örtlich zuständige FF St. Martin am Grimming, sowie die Feuerwehren Gröbming und Stein an der Enns zur Menschenrettung.

Unverzüglich rücken LFB-A, TLFA und MTF-A GRÖBMING zur Alarmadresse aus und erreichen diese binnen weniger Minuten. Vor Ort sind die bereits anwesenden RK-Teams mit der Versorgung der eingeklemmten Fahrzeuglenkerin beschäftigt. Von der FF St. Martin am Grimming werden erste Sicherungsarbeiten durchgeführt und ein entsprechender Brandschutz aufgebaut. Nach Rücksprache mit der Einsatzleitung wird unter Anleitung der Notärztin die technische Rettung der Eingeklemmten mittels der hydraulischen Rettungsgeräte der Feuerwehren Gröbming und Stein an der Enns begonnen. Gleichzeitig wird ein weiterer Brandschutz mittels Poly-Löschanlage aufgebaut und weitere Sicherungsarbeiten durchgeführt. Nach Freimachung der unteren Extremitäten und Schaffung eines Rettungszuganges kann die schwer verletzte Lenkerin aus dem Fahrzeug gerettet und zur weiteren medizinischen Versorgung an den Rettungsdienst übergeben werden.

Die weiteren Aufräumungsarbeiten sowie die Fahrzeugbergung durch ein Abschleppunternehmen werden von der Feuerwehr St. Martin am Grimming durchgeführt bzw. unterstützt.

ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Steiermark
Druckversion Druckversion | Sitemap

© Feuerwehr Gröbming, Horstigstrasse 122, 8962 Gröbming,

Telefon/Fax +43 3685 23010,

E-Mail: kdo.023@bfvli.steiermark.at