BUS-BERGUNG BEI ENNSBRÜCKE MOOSHEIM

 

Stiller Alarm 09.01.2017 um 15:33 Uhr

 

Heute kam am Nachmittag ein VW-Bus vom Weg ab und schlitterte auf einen 380kV-Masten. Wie durch ein Wunder blieb das Fahrzeug unbeschädigt, der Lenker unverletzt. Lediglich an der Dachbox entstand geringer Sachschaden.

Die Stützpunktfeuerwehr Gröbming barg das Fahrzeug mittels WLF-Seilwinde aus dem Graben. Als Anschlagmittel für die Umlenkrolle diente die Ennsbrücke. Die Wegzufahrt wurde freigeschaufelt und der Bus auf die Straße geschoben, woraufhin der Bus seine Fahrt fortsetzen und die Kameraden wieder einrücken konnten.

 

Im Einsatz: FF Gröbming mit 12 Mann und WLF-K, LFB-A und MTF sowie Polizei Gröbming.

ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Steiermark
Druckversion Druckversion | Sitemap

© Feuerwehr Gröbming, Horstigstrasse 122, 8962 Gröbming,

Telefon/Fax +43 3685 23010,

E-Mail: kdo.023@bfvli.steiermark.at