Sturmschäden in Gröbming

Ein massives Sturmaufkommen am Sonntag, dem 29.10., hielt die Einsatzkräfte des Feuerwehr-Bereichs Liezen auf Trab. Auch für die Feuerwehr Gröbming gab es einige Einsätze im Ortsgebiet sowie auch in benachbarten Löschbereichen abzuarbeiten.

 

Zunächst galt es mit dem Kran des WLF-K die Feuerwehren St.Martin und Lengdorf bei einer Dachabdeckung in St.Martin zu unterstützen.

Gleichzeitig kam es im Ortsgebiet Gröbming zu mehreren Alarmen gleichzeitig bzw. hintereinander. So wurden beschädigte Dächer abgedeckt, mehrere umgestürzte Bäume entfernt und besonders gefährliche Gehwege abgesichert. Zusätzlich wurde ein abgerissenes Transparent an der Hauptstraße fixiert.

Am späteren Abend folgten weitere Alarme. Zunächst wurde in Zusammenarbeit mit der FF Mitterberg ein Baum von einem Garagendach gehoben, danach entfernten wir mehrere Bäume am Hofmanninger Weg.

 

Trotz des erhöhten Risikos bei einem derart massiven Sturm konnten alle Arbeiten zum Glück ohne Verletzungen oder Beschädigungen bewältigt werden.

 

Eingesetzt waren:

TLF-A 4000, LFB-A, WLF-K und MTF-A Gröbming mit insgesamt 18 Mann

ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Steiermark
Druckversion Druckversion | Sitemap

© Feuerwehr Gröbming, Horstigstrasse 122, 8962 Gröbming,

Telefon/Fax +43 3685 23010,

E-Mail: kdo.023@bfvli.steiermark.at