Verkehrsunfall am Pruggererberg

Sirenenalarm in den frühen Morgenstunden des 18.08.:

 

Anwohner meldeten einen schweren Verkehrsunfall am Pruggererberg. Sofort wurden die ortszuständige Feuerwehr Pruggern sowie die Feuerwehren Gröbming und Stein a.d. Enns gemeinsam mit Polizei und Rotem Kreuz zur Unfallstelle alarmiert. 

 

Die Einsatzleitung der FF Pruggern konnte sehr schnell feststellen, dass im Unfallfahrzeug keine Person aufzufinden war. Auch die sofort eingeleitete Umgebungssuche konnte keine verletzte Person auffinden. Wenig später wurde der Fahrzeuglenker auf einer Alm in der Nähe durch die Polizei gefunden und dem Rettungsdienst übergeben. 

 

Die Aufgaben der Feuerwehr bestanden in der Absicherung der Unfallstelle sowie der Fahrzeugbergung, welche durch das RLF Stein und das WLF Gröbming durchgeführt wurde.

 

Nach ca. 90 Minuten konnten wir wieder in das Rüsthaus zurückkehren. 

 

Vielen Dank an alle beteiligten Einsatzorganisationen für die hervorragende Zusammenarbeit. 

 

Im Einsatz standen:

 

FF Gröbming mit LFB-A, TLF-A 4000, MTF-A und WLF-K sowie 18 Mann

FF Pruggern mit TLF 1000, KLF-A und MTF-A

FF Stein/Enns mit RLF-A 2000

Polizei Gröbming

Rotes Kreuz mit RTW und NEF

Abschleppunternehmen 

ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Steiermark
Druckversion Druckversion | Sitemap

© Feuerwehr Gröbming, Horstigstrasse 122, 8962 Gröbming,

Telefon/Fax +43 3685 23010,

E-Mail: kdo.023@bfvli.steiermark.at