Lagerhallenbrand im Gröbminger Ortszentrum

Aufgrund der Meldung einer starken Rauchentwicklung im Umfeld eines großen Einkaufcenters im Gröbminger Ortszentrum heulten am Nachmittag des 08.11.2019 die Sirenen der beiden Gröbminger Feuerwehren. 

 

Durch einen Mitarbeiter, der zugleich Mitglied der FF Gröbming ist, wurde ein Entstehungsbrand in einer Lagerhalle entdeckt. Da sich der Brandrauch sehr schnell ausbreitete, schlugen erste Löschversuche mit Feuerlöschern durch das Personal fehl.  

 

Sofort nach Eintreffen und der Lageerkundung durch den Einsatzleiter rüsteten sich die drei Atemschutztrupps der FF Gröbming und Gröbming-Winkl aus und führten einen umfassenden Löschangriff mit drei Löschleitungen durch. Weiters wurde eine Wasserversorgung mittels Hydrantennetz sichergestellt. Dank dieser starken und schnellen Schlagkraft konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden, ein Umgreifen der Flammen auf umliegende Gebäude konnte verhindert werden. Weiters kamen zum Glück keine Personen zu Schaden. Für die Nachlöscharbeiten wurde zusätzlich die FF Mitterberg als AS-Rettungstrupp alarmiert. 

 

Wir danken allen beteiligten Einsatzkräften und Feuerwehren für die hervorragende Zusammenarbeit. Es konnte erneut bewiesen werden, dass dank dem Gröbminger Feuerwehrkonzept, mit welchem 11.000 Liter Löschwasser aus drei Tanklöschfahrzeugen innerhalb kürzester Zeit an der Einsatzstelle zur Verfügung standen, ein gravierender Sachschaden sowie Gefahren für Leib und Leben verhindert werden können.

 

Im Einsatz standen:

FF Gröbming mit HLF 3, HLF 4 und MTF-A sowie 18 Mann

FF Gröbming-Winkl mit TLF-A 4000, KLF-A und MTF-A

FF Mitterberg mit HLF 1 und LF-A 

RK Gröbming mit 2 RTW

Polizei Gröbming mit 3 Streifen sowie Bezirksbrandermittler

ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Steiermark
Druckversion Druckversion | Sitemap

© Feuerwehr Gröbming, Horstigstrasse 122, 8962 Gröbming,

Telefon/Fax +43 3685 23010,

E-Mail: kdo.023@bfvli.steiermark.at