Sonstige Tätigkeiten 2015

Wir gratulieren unserem Kameraden Florian Schlömmer und seiner Natascha zur Geburt ihres Sohnes Noah ganz herzlich und wünschen alles erdenklich Gute.

Mag. Schickhofer besichtigte neues Rüsthaus Gröbming

Am 6. November 2015 besichtigte Feuerwehrreferent LH-Vize Mag. Michael Schickhofer das neue Rüsthaus der FF Gröbming.

 

Er und Bürgermeister Lois Guggi sowie anwesende Gemeinderäte zeigten sich begeistert über das "Vorzeigeprojekt in der Steiermark", welches dank 10.000 freiwilliger Arbeitsstunden um 1,1 Mio Euro errichtet werden konnte.

 

Kommandant ABI Gerd Bartl führte durch das Gebäude und wies auf aktuelle Projekte, wie die anstehende Ersatzbeschaffung des LFB-A, hin.

GAB Ausbildung

Am Samstag den 31.10.2015 fand in Eselsbach-Unterkainisch diese wichtige Ausbildung des Bereichsfeuerwehrverband Liezen statt. Dieser wichtigen Ausbildung die zu einem Feuerwehrmann gehört unterzogen sich von der Feuerwehr Gröbming JFM Zeiler Anna, PFM Danklmayer Simon und PFM Molenaar Jannick und haben somit den Grundstein für die Feuerwehrlaufbahn mit Bravur erledigt. Nach unzähligen Vorbereitungsstunden wurde das Erlernte vertieft oder neues und Interessantes erlernt. Nach einen spannenden und intensiven Tag konnten unsere Absolventen die fertig gestempelten Feuerwerpässe von den Ehrengästen in Empfang nehmen.

Wir wünschen jenen Kameraden viel Erfolg und Spass bei der Feuerwehr und das sie immer unfallfrei von ihren Einsätzen zurückkehren.

Spende an die Feuerwehr Gröbming

Über eine großzügige Spende der "Verputz Binder KG" freuten sich kürzlich die Kameraden der FF Gröbming. Finanzreferent LM Walter Schwertberger konnte aus den Händen von Wolfgang und Manfred Binder einen symbolischen Scheck über EUR 1.500,- für das neue Rüsthaus in Empfang nehmen. Das Kommando der FF Gröbming möchte sich auf diesem Wege noch einmal sehr herzlich bedanken, auch für die seitens der ortsansässigen Firma bestens ausgeführten Verputzarbeiten beim neuen Rüsthaus.

Maibaumumschneiden mit Sommerfest

Ein wahrlich festliches Wochenende haben die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Gröbming hinter sich. Am Freitag fand das traditionelle "Maibaumumschneiden mit Sommerfest" erstmals am Festgelände vor dem neuen Rüsthaus statt. Die große Verlosung mit zahlreichen Preisen, gespendet von den Gröbminger Gewerbetreibenden hatte wieder den Maibaum zum Hauptpreis; gewonnen hat diesen Kamerad Karl Tupi, der den Maibaum wiederum der FF Gröbming schenkte, der rüstige 80er bekam dafür einen Flug mit der Zipline geschenkt.

Tag der offenen Tür

Der Samstag begann mit einem Tag der offenen Tür, jedermann hatte die Möglichkeit, die Räumlichkeiten im neuen Rüsthaus zu besichtigen und erklären zu lassen. Außerdem fand eine große Fahrzeugausstellung  durch die Feuerwehren Turnau, Farrach, Stadl an der Mur, Stein an der Enns und Donnersbach statt; die Kleinsten konnten sich am Ringelspiel, auf einer Riesenrutsche oder in den Hüpfburgen austoben. Am Nachmittag wurden den Besuchern mehrere hoch interessante Schauübungen bzw. Vorführungen durch die Feuerwehren Gröbming-Winkl, Turnau und Stein an der Enns geboten. 

Neues Rüsthaus gesegnet

Am Abend der Höhepunkt: die feierliche Eröffnung und Segnung des neuen Rüsthauses, der neben zwei Dutzend Ehrengästen auch 19 Feuerwehren mit über 200 Mann aus den Abschnitten Schladming und Gröbming beiwohnten. Nach der Begrüßung durch Kommandant ABI Gerd Bartl, der Festrede von Bürgermeister Lois Guggi, den Grußworten von Bereichsfeuerwehrkommandant Gerhard Pötsch, LAbg. Helga Ahrer i.V. von Feuerwehrreferend LH-Vize Schickhofer und LAbg. Karl Lackner i.V. von Landeshauptmann Schützenhöfer wurde das Gebäude feierlich von den "Feuerwehrkuraten" Reinhard Getzlaff und Herbert Wieser gesegnet. Rüsthauspatin DI Maria Letmaier übernahm von Bürgermeister Guggi den Rüsthausschlüssel mit feierlichen Worten entgegen und reichte ihn ABI Bartl weiter.

 

Das Projekt wurde ab Spatenstich binnen einem Jahr umgesetzt, dazu wurde eine Eigenleistung von knapp 10.000 freiwilligen Stunden aufgewendet. Der budgetierte Kostenrahmen von EUR 800.000,- wurde eingehalten, ein großer Dank gilt der großzügigen Unterstützung von Land, Gemeinde, den ansässigen Unternehmen, der Marktbürgerschaft sowie der Bevölkerung. Das zweckmäßige Gebäude beherbergt 4 Fahrzeuggaragen, eine Waschbox, ein Katastrophenlager, Werkstätten, die Leitzentrale, einen Spindraum, einen Schulungsraum, einen Kommandoraum und Räumlichkeiten für die Jugend.  

 

Im Anschluss wurden verdiente Persönlichkeiten geehrt: Bürgermeister Guggi wurde die steirische Florianiplakette in Bronze überreicht, Gemeinderat außer Dienst Peter Nussmayr die Medaille für verdienstvolle Zusammenarbeit. ABI Bartl empfing aus den Händen von Bgm. Guggi eine Ehrung der Marktgemeinde Gröbming sowie einen Hl. Florian. Die Kameraden Christian Stadler, Franz Gewessler, Martin Pfarrbacher, Walter Schwertberger, Christoph Habacher, Christoph Petter, Jürgen Lerchegger, Markus Lerchegger, Christian Greiner, Michael Kindler, Markus Zeiler und Otto Sifkovits wurden mit dem Verdienstzeichen des LFV Steiermark 2. bzw. 3. Stufe ausgezeichnet, die OBI´s Christian Sotlar und Christoph Schlüßlmayr mit dem Verdienstkreuz des Landes Steiermark in Bronze und Kommandant Gerd Bartl mit dem Verdienstzeichen des LFV Steiermark 1. Stufe.

 

Feierlich umrahmt wurde der Festakt von der Marktmusikkapelle Gröbming. Sodann wurden die Ehrendamen an die 18 Fahnenabordnungen übergeben und OBI Christian Stadler ließ nach Abspielen der Landeshymne in das Festzelt abtreten, wo die Kameraden, gemeinsam mit der Bevölkerung aus Nah und Fern, noch bis in die späten Nachtstunden feierten.

Erfolgreich abgelegte Kommandantenprüfung

Nach einem Monat intensiver Vorbereitung legte BM Hannes Nussmayr am 08.01.2015 erfolgreich die Kommandantenprüfung an der 
Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark ab.


Die Prüfung bestehend aus einem schriftlichen Teil mit insgesamt 100 Fragen aus allen Bereich des Feuerwehrwesens (Ausrüstung, baulicher- und vorbeugender Brandschutz, Führungsarbeit, Kassawesen, Verwaltung, Recht,...) und einer kommissionellen mündlichen Prüfung. Diese Prüfung gilt als die höchste und umfangreichste Ausbildung im Feuwehrwesen. 

Zusätzlich zu den beiden Prüfungen musste eine Hausarbeit (Löschwasserbezugsstellenplan, Alarmplan - Objektalarmplan, Brandschutzplan) erstellt und bei der Kommission eingereicht werden.

Hierfür wurde von BM Hannes Nussmayr ein Objektalarmplan für die NMS ( Neue Mittelschule Gröbming ) erstellt.

Wir möchten ihm noch einmal recht herzlich zur bestandenen Prüfung gratulieren und ihm auf seinem weitern Weg im Feuerwehrwesen alles Gute wünschen!

ZAMG-Wetterwarnungen
ALDIS mobile Gewitterkarte für Steiermark

Druckversion Druckversion | Sitemap

© Feuerwehr Gröbming, Horstigstrasse 122, 8962 Gröbming,

Telefon/Fax +43 3685 23010,

E-Mail: kdo.023@bfvli.steiermark.at